Suche
  • Green Knowledge

Out now! Das neue Green Knowledge Magazin for Fashion Lovers



Hello Fashion Lovers,


here we go: Das brandneue, Green Knowledge Magazin ist draußen!

„Green economy. Blah blah blah. Net zero by 2050. Blah, blah, blah. All we hear is blah blah.“, kommentierte Greta Thunbergs den letzten Klimagipfel COP26. Und ja, Nachhaltigkeit ist einerseits Buzzword, andererseits gleichwohl Kernthema unserer Zeit. Also: Schluss mit dem Blah, Blah und los geht’s! Und die gute Nachricht: In der Mode- und Textilindustrie tut sich was. Insbesondere mittelständische Modeunternehmen befinden sich in der Transformation und suchen nicht nur Lösungen, sondern haben bereits Prozesse von konventionell zu nachhaltig umgestellt. Die Eco & Fair Fashion wächst. Start-ups und neue Brands implementieren von vorneherein eco und faire Aspekte. Das mag auch daran liegen, dass mehr und mehr Absolvent:innen von Mode- und Designschulen ebenso wie von Wirtschafts- und Ingenieursstudiengängen sich in ihren Bachelor- und Masterarbeiten mit Nachhaltigkeit beschäftigen. Neue Technologien ermöglichen die komplette Nachverfolgbarkeit in der Wertschöpfungskette ebenso existieren fast schon revolutionäre Druckverfahren und valide Datenerhebung zum Ressourcenverbrauch wie auch zum Wohlbefinden von Arbeiter:innen. Es gleicht einem Instrumentenkasten, der ausgebreitet vorliegt und nur noch eingesetzt werden muss.


No more blah, blah


Wir sind davon überzeugt, wer Mode liebt, will mehr als den Look. Das Mindset ändert sich – bei Konsument:innen, Händler:innen, Herstellern und Brands. Wenn Amy Wang, General Director of Advance Denim, überzeugt ist, dass denim can become one of the most eco-friendly fabrics around, hat das nicht nur Gewicht, sondern Strahlkraft auf die gesamte Branche. Brands wie Mud Jeans mit ihren auf Recycling aufgebauten Kollektionen oder Ecoalf mit der Initiative ‚Upcyling the Oceans’ demonstrieren funktionierende Alternativen und leisten zudem Aufklärungsarbeit.


Green Knowledge fordert zum Dialog auf und liefert differenzierte Aspekte aus verschiedenen Perspektiven. Darüber wollen wir informieren, darüber wollen wir reden – ohne Blah blah. Für alle, die Mode lieben.