Suche
  • Deniz Trosdorff

Neonyt feiert physische FFW-Premiere


Neonyt Fashion Installation zwei Models Anzug Tasche Rock Schuhe
Foto: Mario Stumpf/Sascha Priesters

Im Rahmen der Frankfurt Fashion Week (FFW), die aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens komprimiert auf ausgewählten Veranstaltungen stattfand, feierten die ‚Neonyt Installation‘ sowie das Neonyt Konferenzformat Fashionsustain unter dem Titel ‚Frankfurt City Edition 2022‘ einen gelungenen Auftakt in die Herbst-/Wintersaison 2022/23. Stets im Mittelpunkt: Das Thema Nachhaltigkeit.

Ein voller Erfolg, wenn auch im kleinen Rahmen


Am 18.01.2022 fand die Neonyt erstmals nach zwei Jahren coronabedingter Pause im neuen Veranstaltungsort im Zuge der FFW statt. Mit dem Format ‚Neonyt Installation‘ luden die Veranstalter:innen ins Atelier Lihotzky im Danzig am Platz im Frankfurter Ostend zur Fashion-Präsentation ein. Unter den Gästen befanden sich Modekenner:innen, Nachhaltigkeitsprofis, Brancheninsider:innen sowie Stakeholder:innen aus Politik und Medien, die unter den aktuell geltenden Corona-Regeln zusammenkamen. „Endlich wieder zusammenkommen, endlich wieder Sustainable Fashion live und in Farbe erleben – darauf haben wir lange gewartet“, sagt Bettina Bär, Show Director Neonyt. „Und was soll ich sagen, unsere Erwartungen wurden übertroffen: Die erste Neonyt Installation war ein voller Erfolg. Von den teilnehmenden Brands, über das künstlerische Konzept, das Publikum und unsere Location – es hat einfach alles gestimmt. Vor allem freue ich mich, dass wir der Branche nach einer langen Pause wieder einen Treffpunkt zum inspirieren und connecten bieten konnten, wenn auch in einem kleineren Rahmen.“ Sie fügt hinzu: „Nach diesem Auftakt in unserem neuen Zuhause Frankfurt bin ich mir sicher: Das war ein guter Anfang. Im Sommer werden wir mit der Neonyt endlich in vollem Umfang ein wichtiges Zeichen für die Transformation der internationalen Modeindustrie aus unserer Heimatstadt senden – ich kann es kaum erwarten.“


Air, Water, Circularity und Social


Im Rahmen der Installation wurden an dreizehn Models Multi-Brand-Looks von Independent- und Newcomer-Labels bis hin zu etablierte Marken und Designer:innen zur Schau gestellt. Die Fokusthemen waren: Air, Water, Circularity und Social. Bereits in den vergangenen Saisons nahmen Water & Air eine zentrale Bedeutung ein. Darüber hinaus wurde Circularity als eines der Zukunftsthemen der Branche ausgewählt und mit Social ein besonderer Fokus auf die Menschen gelegt, die in den Wertschöpfungsketten arbeiten. Die Fashion Präsentation wurde darüber hinaus von Audio- und Soundaufnahmen zu Fakten und Fragen rund um Sustainable Fashion begleitet und mit großformatigen Hintergründen gestützt. Im Anschluss an die Neonyt Installation folgte die Schau ‚Continuous Love‘ des Fashion Council Germany (FCG) mit Kollektionen von Susumu Ai und anderen Mitglieder:innen des FCGs, die als ‚Frankfurt Stage‘ realisiert wurde.


Fashionsustain Konferenz Mode Nachhaltigkeit Neonyt Messe Frankfurt
Fashionsustain: Alex Bohn im Gespräch mit Neurowissenschaftlerin Maren Urner, Karin Ziegler von Blutsgeschwister und Lutz Dietzold vom German Design Council.

Frankfurt City Edition – Ausblick in eine dynamische Zukunft


Am 19. Januar folgte die multidisziplinäre Neonyt-Konferenz Fashionsustain mit ihrer ‚Frankfurt City Edition 2022‘ in hybrider Form. Unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen und einer limitierten Anzahl von Teilnehmer:innen live vor Ort wurden Impuls-Insights, Panel Discussions und Fashion Deep-Dives zum Status quo der Textil- und Modebranche präsentiert. Interessenten konnten auch per Livestream die Gespräch- und Infoformate mit Teilnehmer:innen wie der Grüne Knopf und Fond of, Der German Design Council und Tchibo online verfolgen.


„Wie agil wir uns alle heute aufstellen müssen, zeigten allein die dynamischen Umstände während der Vorbereitungen zur aktuellen Fashionsustain", Bettina Bär.

Unter dem Motto ‚Change the set-up‘ thematisierte die Fashionsustain, wie die Textil- und Modebranche den laufenden Transformationsprozess bewältigen und sich für zukünftige Herausforderungen aufstellen kann. Die Themen Konsumentenverhalten, unternehmerische Sorgfaltspflichten und Nachhaltigkeit am Point-of-Sale standen dabei im Fokus. Bettina Bär, Show Director der Neonyt, sagt: „Sich immer wieder neuen Begebenheiten anzupassen, wird auch in Zukunft eine Schlüsselkompetenz unserer Branche sein. Impulse, wie das gelingen kann, gaben im Rahmen unseres internationalen und multidisziplinärem Konferenzformats alle zu Wort gekommenen Speaker:innen durch spannende Insights in ihre Fachbereiche.“


Mehr Informationen neonyt.messefrankfurt.com.